Kultkölln Jahrmarkt

von Daniel Winter Kultkölln, Jahrmarkt

Gemeinsam mit dem Citymanagement der [Aktion! Karl-MarxStraße] veranstaltet das Kreativnetz Neukölln den ersten Kultkölln -Jahrmarkt der Manufakturen. Das jährlich stattfindende Event soll die Vielfältigkeit der kreativen Szene Neuköllns zeigen und Anwohner, Kreative und andere Wirtschaftszweige des Kiezes in einen Dialog treten lassen. Neben 25 Marktständen mit handgefertigten Produkten und besonderen kulinarischen Angeboten wird es eine Aktionsfläche sowie eine Bühne geben, auf der Musik, Film, Theater, Tanz und Talk geboten wird.
Einige Programmpunkte und Akteure stellen wir Euch hier schon einmal vor.

Bühne

Das Bühnenprogramm startet am Freitag und Samstag 14:00 Uhr und geht bis jeweils 22:00 Uhr. Von den Rixdorfer Perlen, die inzwischen schon in ganz Berlin zum Neukölln-Kult geworden sind, über Johanna Amelie, die als Solokünstlerin kürzlich den Songslam im Heimathafen Neukölln gewann, bis zu Morris Perry und seinem Fujiama Nightclub - es wird bunt!
Wir erwarten spannende Unterhaltung durch Die Improbanden, freuen uns auf das Mitsingkonzert von Anja Grugel mit anklang und sind gespannt auf den Beitrag von Kamerapferd - dem Home of Film.
Es wird Puppentheater geben, einen Popchor und Hip Hop. Alle Programmpunkte und die Zeiten findet Ihr hier.

Aktionen

Während der beiden Jahrmarktstage wird es immer wieder Aktionen auf dem Alfred-Scholz-Platz und auf einer Aktionsfläche geben. 123 comics zeichnet life comics von Neuköllner Geschichten, es gibt Feuershows und Schuhputzperformances, anziehbild wird die Besucher ganz ungewöhnlich ausstaffieren und fotografieren. Wer will, kann sich massieren lassen oder Streetdance Performances, Orgelkastenmusik oder Hula Hoop geniesen.

Manufakturen

Handwerk, Design und Mode erwarten Euch an den Marktständen auf dem Platz um die Bühne herum. Unter Anderen mit dabei: Kinderkleidung von Le Dernier Cri, außergewöhnliche Papeterie von der Papierwerkstatt , Vintagemode von Moca, Feines aus Keramik und Edles in Porzelan  von Sommerkeramik, Handgewebtes und Kleidung, Taschen und Schmuck von Rosenkind.
Zwei Gemeinschaftsstände der Mode - und Produktdesigner des Kreativnetz Neukölln werden von Linn Annen, bolsos berlin, Mohnlicht und der Tischleria betreut und bestückt - mit Möbeln, upcycling-Taschen, Mode, Accessoires und Leuchten.
Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt: Katalanische Tapas, Bioweine, brasilianische und indische Küche, Pasta und richtig Deftiges, Neuköllner Schnäpse und Schmalzstullen - für jeden Geschmack ist etwas dabei.

Unser Beitrag

Wir holen für euch die Menschen hinter den Ständen auf die Bühne und präsentieren spannende Projekte und Initiativen aus dem Bezirk. Natürlich sollt ihr auch die Gelegenheit bekommen, diese näher kennnezulernen und auch wir wollen euch kennenlernen - beim get together auf der Aktionsfläche des Festes gibt es die Gelegenheit dazu!

Zurück