Aktuelle Nachrichten

Creative Support // Projektmanagement

Projektmanagement umfasst eine Vielzahl an verschiedenen Methoden und Disziplinen. Dabei stehen nicht nur die Planung und Organisation im Vordergrund, sondern eben auch wichtige Bausteine wie: Buchhaltung, Ablage und Controlling. Wer mehr über diese Bereiche erfahren möchte oder Fragen hierzu hat, ist bei diesem Workshop genau richtig. Starten werden wir mit einer klassischen Einführung rund ums PM. Im weiteren Verlauf werden verschiedene Kerndisziplinen und Themenbereiche des Projektmanagements diskutiert, welche durch die Interessenslagen der TeilnehmerInnen mitbestimmt werden. Die ReferentInnen gehen dabei gezielt den Vorschlägen und Anregungen der TN nach.

 

Die Teilnahme an dem Workshop ist kostenlos!

Aus organisat. Gründen bitten wir um eine Anmeldung bis zum 21.10.2016 / kreativwirtschaft@coopolis.de

Wann: Dienstag, 25. Oktober / 18-20

Wo: coopolis / Lenaustraße 12 - 12047 Berlin

 

Die Veranstaltung ist Bestandteil der Creative Support Workshopreihe, welche im BIWAQ Projekt: "Unternehmen Neukölln"durch das Teilprojekt Kreativwirtschaft (coopolis gmbh & Kooperationspartner Kreativnetz Neukölln e.V. umgesetzt werden.

2016 von Jannis Nacos

Creative Support // Wie wollen wir arbeiten?

Berliner Kulturschaffende und Kreativunternehmer sind häufig Innovationstreiber für soziale Innovationen. Diese sozialen Innovationsprozesse betreffen immer öfter die Arbeitsformen und Produktionsprozesse der  Kreativschaffenden  wie z.B. das Entstehen von temporären Zusammenschlüssen von Menschen unterschiedlicher Berufe, die zur Bewältigung von bestimmten Problem- und Fragestellungen zusammenarbeiten. Sie agieren dann nicht länger als unabhängige Künstler, die individuell und autark Ideen und Werke entwickeln, sondern sie sind immer öfter Teil hybrider Gemeinschaften.

Aber was bedeutet das für den kreativen Schaffensprozess und für die eigene kreative Selbständigkeit? Mit welchen Zielsetzungen und wie effektiv können solche temporären Zusammenschlüsse arbeiten? Welche Rahmenbedingungen benötigt es? Welche rechtlichen Grundlagen bedarf es? Welche technischen Hilfsmittel erleichtern die Zusammenarbeit in heterogenen, temporären Gruppen?

Diese Fragestellungen wollen wir in einem Workshops mit den Teilnehmern und Referenten diskutieren und best möglich einen Leitfaden entwickeln, was es an Voraussetzungen, Kompetenzen und Strukturen braucht um zielführend und erfolgreich zu kooperieren.

Das KreativNetzNeukölln und KREATIV KULTUR BERLIN laden am 29. September herzlich zu diesen Workshop ein.

Die Teilnahme am Workshop ist kostenfrei.

Um Anmeldung wird gebeten bis zum 26. September unter: kreativwirtschaft@coopolis.de

 

Weitere Informationen zum Ablauf: PROGRAMM-FLYER

 

Wann: 29. September 2016, 17 – 21 Uhr

Wo: Somos Art House, Kottbusser Damm 95, 10976 Berlin

2016 von Jannis Nacos

PECHA KUCHA

Das Kreativnetz Neukölln lädt ein zum Pecha Kucha Abend!

Wir möchten an diesem Abend ungefähr 10 Menschen die Gelegenheit geben für eine kurze Präsentation im Pecha Kucha-Stil. Das heißt Du hast 5 Minuten Zeit, alles andere ist frei. Du kannst reimen oder rappen, Powerpoint-Folien oder ein Video zeigen, tu was Du möchtest!

Das ist die Gelegenheit, Dein Business oder Projekt vorzustellen, Feedback zu bekommen, Mitstreiter für eine Idee zu finden, oder was auch immer Dir wichtig ist.

Der KNNK möchte Menschen ins Gespräch bringen, die sich sonst vielleicht nicht über den Weg gelaufen wären: Kreative und Unternehmen, Visionäre und kühle Rechner, Konzeptentwickler und Macher. Das passiert bei unseren Workshops, Stammtischen und zum Beispiel beim Kreativkongress oder bei der Unternehmensbörse.

Die Veranstaltung ist offen für alle und kostenlos. Kommt vorbei zum Austausch, Netzwerken und zum entspannten Wochenausklang.

Wer sich mit einer Präsentation beteiligen möchte, meldet sich bitte bis zum 31. August unter kontakt@knnk.org


Zeit:
Freitag, 9. September 2016
18 bis 20 Uhr, danach lockerer Ausklang

Ort:
Laika, Emser Strasse 131, 12051 Berlin
S+U Neukölln, Hermannstraße (Ringbahn)

2016 von Jannis Nacos

Creative Support // Effectuation

Der Ausgangspunkt bei der Effectuation-Methode ist nicht „Was brauche ich?“, sondern „Was habe ich?“ Jungunternehmer*innen fragen nicht mehr „Was brauche ich, um ein Ziel zu erreichen?“ sondern „Welche Ziele kann ich mit dem, was ich habe, erreichen?“. Damit übernimmst Du vom Start weg die Kontrolle über die nächsten Schritte. Mit dem, was zur Verfügung steht, wird gestartet. Ausgestattet mit den eigenen Mitteln lassen sich unterschiedliche Ziele anvisieren. Der Druck, hohe Risiken einzugehen, um das „eine“ Ziel zu erreichen, fällt weg.

Nach Effectuation unternehmerisch zu handeln, heißt: anstatt (wie im Management) eine Speise auszuwählen und diese nach Rezept zuzubereiten, startet man bei dem, was direkt zur Verfügung steht: Kühlschrank und Vorratskammer sichten und nach eigenen Vorlieben und vorhandenen Fähigkeiten loslegen. Die Wahrscheinlichkeit, dass dabei etwas Neues entsteht, ist wesentlich größer als beim Kochen nach Rezept.

 

Inhalt:

- Effectuation - Was ist das?

- Die vier Prinzipien der Effectuation

- Effectuation in der Praxis

 

Termin: 19.07.2016 / 18:00 - 20:00 Uhr

Ort: Lenaustraße 12 / 12047 Berlin

 

Da die räumlichen Kapazitäten begrenzt sind, bitten wir um eine Anmeldung bis 18.07.2016

Telefonisch: 030 / 62726362 oder per E-Mail an kreativwirtschaft@coopolis.de

Die Teilnahme an dem Workshop ist kostenlos!

 

Der Workshop 'Effectuation' wird im Rahmen des BIWAQ Projektes: Unternehmen Neukölln durch das Teilprojekt Kreativwirtschaft (coopolis / KNNK e.V.) ausgerichtet.

2016 von Jannis Nacos

3. Neuköllner KreativKongress / 08. Juli 2016

Der Neuköllner KreativKongress geht in die 3. Runde! Das Motto lautet in diesem Jahr „under construction“ und hierzu haben wir uns genau diesen, noch nicht ganz fertigen, aber zur Zeit wohl spannendsten Ort im Herzen Neuköllns ausgesucht - Das AGORA- Rollberg!

Podiumsgäste aus Verwaltung, Politik, mittelständischer Wirtschaft und Kultur- und Kreativwirtschaft, sowie KreativNetzwerke sind eingeladen um gemeinsam mit Euch über den Status quo, die Professionalisierung und die Vernetzung der Kreativwirtschaft und ihren Akteur*innen zu diskutieren.

Freut Euch auf eine coole Location im Herzen Neuköllns, interessante Diskussionen, einen KreativParcours mit vielen Informationen zu Fördermöglichkeiten, Beratungsangeboten und Workshops sowie handgefertigte Produkte von Designer*innen und Startups aus der Kreativszene und den lokalen Netzwerken, Geschäfts- und Netzwerkpartner*innen, sowie alte und neue Bekannte aus vielen Berufsgruppen der Kreativwirtschaft und vieles mehr...

In Zusammenarbeit mit coopolis veranstaltet der KNNK e.V. im BIWAQ Projekt „Unternehmen Neukölln“ ,welches durch die Wirtschaftsförderung des Bezirksamtes Neukölln gesteuert und finanziert wird, den 3. Neuköllner KreativKongress.

 

Weiter Informationen zum Ablauf und Programm finden sie hier:

PROGRAMMPLAN

 

Termin: 08.07.2016 / 12:00 - 20:00 Uhr

Ort: AGORA- Rollberg / Am Sudhaus 2 / 12053 Berlin

52°28'44.8"N 13°25'56.1"E

 

TeilnehmerInnen: Max. 199

Zur Teilnahme an dem Neuköllner KreativKongress ist eine ANMELDUNG erforderlich

 

Oder unter:

Tel.: 030 / 62726362

E-Mail: kreativwirtschaft@coopolis.de

Preis: Die Teilnahme ist kostenlos!

 

2016 von Jannis Nacos