Campus Rütli, Rütlistraße 35-36, 12045 Berlin Neukölln

Neuköllner Kreativkongress 2018

Die Kultur- und Kreativwirtschaft hat in den letzten Jahren im Berliner Bezirk Neukölln kontinuierlich an Bedeutung gewonnen und stellt bereits länger schon einen positiven Standort - und Imagefaktor dar. Diesen gilt es im Rahmen des Projektes „Unternehmen Neukölln“ weiterhin zu stabilisieren und stetig weiterzuentwickeln. Der mittlerweile vierte Neuköllner KreativKongress hat den Zweck, diesen Prozess zielführend voranzutreiben, indem er den Teilnehmern aus den Bereichen Politik, Verwaltung, mittelständischer Unternehmen sowie Kultur- und Kreativwirtschaft als Plattform für Austausch und Interaktion dient. Er ermöglicht so zielgerichtet eine Kommunikation auf Augenhöhe.

Grundlegend werden dabei folgende Ziele verfolgt:

Information
Durch mehre Podiumsdiskussionen sowie vielerlei Informationsmaterial wie Karten, Statistiken, Graphiken und Texten wird auf unterschiedlichste Art und Weise die Kreativwirtschaft Neuköllns dargestellt.

Interaktion und Vernetzung
Der Kongress bietet allen Teilnehmern die Möglichkeit neue Kontakte zu knüpfen, bestehende Kooperationen aufzufrischen und schafft zusätzlich zahlreiche Anreize sich in weiteren Netzwerken zu integrieren.

Qualifizierung und Aktivierung
Anhand des breiten Workshop-Angebotes trägt der Kongress aktiv dazu bei, die Teilnehmer in diversen Themenschwerpunkten der Kreativ-wirtschaft und Selbstständigkeit effektiv zu coachen. Weiterhin laden zahlreiche Aktivitätsangebote zum selber mitreden, mitmachen und ausprobieren ein.

Spaß
Der Kongress verbindet seriöse Themen mit abwechslungsreichen Formaten wie beispielsweise einem „PechaKucha“ oder einer „FuckUp-Night“, in denen auch der Spaß keinesfalls zu kurz kommt. Zudem sorgen nette Gespräche und Musikacts für eine lockere und informelle Stimmung.

Hier findet ihr eine ausführliche Dokumentation über den Neuköllner Kreativkongress 2018.

Der Neuköllner Kreativkongress wurde im Rahmen des Projektes Unternehmen Neukölln durchgeführt.

Projektträger

Bezirksamt Neukölln, Abteilung Finanzen und Wirtschaft, Wirtschaftsförderung


Teilprojektträger

coopolis GmbH | mpr Projekte UG

     

Programm

Das Projekt „Unternehmen Neukölln - Urbane Impulse für einen Zukunftsort“ wird im Rahmen des ESF-Bundesprogramms „Bildung, Wirtschaft, Arbeit im Quartier - BIWAQ“ durch das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat und den Europäischen Sozialfonds gefördert.

Zurück

"Creative Support" ist Teil des gemeinschatflichen Projektes Unternehmen Neukölln.

Zurück