Online Workshop

YouTube - Webvideo Produktion

Im Workshop Webvideoproduktion am Smartphone lernen die Teilnehmenden, wie sie mit eigenen Mittel Webvideo Content erstellen. Hierbei vermittel ich die Videoproduktion via Smartphone. Dies hat den einfachen Grund, dass die meisten Teilnehmenden über ein Smartphone verfügen, welches die Videos aufnehmen, postproduzieren und veröffentlichen kann. Man braucht also weder eine teure Kamera, noch einen Rechner oder teure Software, die für Videoproduktion geeignet ist, zudem spart man immens Zeit.

Ich bin selber Performance-Künstler mit eigenem Ensemble und Experte für Digitale Kommunikation und Social Media, Dozent an der UdK Berlin und der macromedia Hochschule, war drei Jahre der Head of Social bei der re:publica und Referent für Digitale Kommunikation an der Staatsoper Berlin. Zudem mache ich seit 10 Jahren professionelle Webvideo-Produktion und habe in dieser Zeit weit über 2000 Videos produziert.

  • Grundlagen Webvideoproduktion
  • Welche Apps und Hilfsmittel gibt es
  • Was muss ich beachten um ein ansprechendes Video zu produzieren?
  • Wie schaffe ich den richtigen Bildausschnitt, das richtige Licht und guten Ton?
  • Welche Videobearbeitungsapps gibt es?
  • Wie erstelle ich ein Konzept für meine eigene online Video- Serie?
  • Welche Formate sind in welchem Netzwerk für eine erfolgreiche Veröffentlichung wichtig? Also wie lang sollten Videos sein? In welchen Seitenverhältnissen muss ich in welchem Netzwerk veröffentlichen?

Worum geht es?
#YouTube #Webvideo #produktion

Referent
Marc Nikoleit
www.nikoleit.net

Wer kann teilnehmen?
Freischaffende, Projektemacher*innen, Einzelkünstler*innen, Kultureinrichtungen, Kollektive, Spielstätten/Projekträume
Alle Sparten

Vorausgesetzter Kenntnisstand
Keine Vorkenntnisse erforderlich

Die Teilnahme ist kostenlos!

Zurück

Die Anmeldefrist für dieses Event ist bereits abgelaufen. Es können leider keine Anmeldungen mehr entgegengenommen werden.

"Creative Support" ist Teil des gemeinschatflichen Projektes Unternehmen Neukölln.

Zurück

 

Veranstaltungsformat(e)

Zurück