Effectuation

Online Workshop

Effectuation beschreibt eine eigenständige Logik des Entscheidens und Handelns, die Akteure dabei unterstützt, Neues und innovatives zu entwickeln.

Die Methode ermöglicht es, die Zukunft und die Entwicklung der eigenen Projekte aktiv zu gestalten, auch und grade, wenn das Umfeld unsicher ist und exakte Vorhersage oder Planung nur schwer möglich sind. Effectuation bringt aus vagen Ideen neue Produkte, Dienstleistungen, Problemlösungen hervor.

Nach der Erläuterung zu der Entstehung und der Idee der Methode, werden die Begriffe der Unsicherheit von Zukunftsvorhersagen und Abgrenzungen zur kausalen Logik der klassischen Betriebswirtschaftslehre vermittelt.

Die vier Grundprinzipien der Methode Effectuation stehen im Fokus des Workshops:

  1. Mittelorientierung
  2. Leistbarer Verlust
  3. Partnerschaften
  4. Unerwartetes und Zufälle
  5. Handeln im Jetzt
  6. Kochen ohne Rezept

Effectuators besinnen sich auf ihre Mittel, nutzen ihre Vorstellungskraft, verhandeln mit Stakeholdern, treffen Vereinbarungen und kreieren so in vielen kleinen Schritten die Zukunft.

Das Webinar wird in einem interaktiven Format aus einem Impulsvortrag und Diskussionen/Fragerunden gestaltet.

Referent
André Batz hat Wirtschaftswissenschaften mit dem Schwerpunkt Planung und Organisation studiert. Er arbeitete als freiberuflicher Berater praktisch und konzeptionell im Bereich der Kultur- und Kreativwirtschaft mit besonderen Schwerpunkten der Geschäftsentwicklung der Vernetzung und Fundraising. Darüber hinaus ist er Gründungsmitglied und Vorstandsmitglied des Netzwerkes Kreativnetz Neukölln.

Zielgruppe?
Kultur- und Kreativschaffende, Maker*innen, Freischaffende, Netzwerke,
Projektemacher*innen, Einzelkünstler*innen, Kultureinrichtungen, Spielstätten/Projekträume
Alle Sparten

DIE TEILNAHME AN DEM WORKSHOP IST KOSTENLOS

Zurück

"Creative Support" ist Teil des gemeinschatflichen Projektes Unternehmen Neukölln.

Zurück

 

Veranstaltungsformat(e)

Zurück