Digitale Kunstvermittlung

In meinem Workshop für digitale Kunstvermittlung für Kunsträume wird den Teilnehmenden vermittelt, wie sie nachhaltig ihren analogen Kunstraum in den Digitalen Raum bringen um diesen langfristig als als Marketing- und Vertriebskanal nutzen zu können.

Wie wird mein Kunstraum auch digital sichtbar?
Was muss ich dafür tun und wie stelle ich dies am Besten an?
Von Social Media Marketing über Google und Content-Creation bis hin zur Kommunikationsstrategie, wird in diesem Workshop verständlich erklärt, wie ihr digital dafür sorgt, dass ihr analog mehr Besuchende bekommt.

Lernt wie ihr euer Kommunikationskapital erkennt und bestmöglich ausschöpft.
Außerdem wird vermittelt wie ihr dies alles mit eurem Smartphone macht, ohne weitere teure Technik.

Um den Teilnehmenden das bestmögliche Lernerlebnis mit einer großen Teilhabe zu bieten nutzt Marc Nikoleit Zoom in Kombination mit den beiden online Plattformen www.menti.com und www.miro.com.

Worum geht es:
Im ersten Block von zwei mal zwei Stunden werden Grundlagen digitaler Kommunikation für Venues vermittelt mit folgenden Themenschwerpunkten:

- Einführung in Transmedia Storytelling
- Entwicklung einer nachhaltigen Contentstrategie
- Tools und Plattformen um meinen analogen Raum digital sichtbar zu machen
- Content Erstellung mit dem Smartphone - Video-, Foto- und Audioproduktion

Im zweiten Block von zwei mal zwei Stunden wird es um folgende Themen gehen:

- Erstellung einer digitalen Ausstellung mit zwei Prämissen, erstens der Sichtbarmachung und des Marketings, zweitens des Vertriebs. Hierzu werden Plattformen vorgestellt und deren Mechanismen erklärt
- Einbindung aller Beteiligten um das Kommunikationskapital bestmöglich auszuschöpfen
- Podcasterstellung und Vermarktung für den Kunstvertrieb

In vier mal zwei Stunden wird den Teilnehmenden dieses Wissen vermittelt, so dass sie alles verstehen und sich nicht überfordert fühlen. In Break-Out Sessions wird auf die individuellen Needs der Teilnehmenden eingegangen und mit praktischen Übungen unterfüttert. Außerdem wird es zwischen den Seminartagen kleine Aufgaben geben, welche die Teilnehmenden direkt im Web umsetzen sollen.

Referent
Marc Nikoleit ist selbst Performance-Künstler mit eigenem Ensemble und Experte für Digitale Kommunikation und Social Media, Dozent an der UdK Berlin und der macromedia Hochschule, vor drei Jahren war er der Head of Socials bei der re:publica und Referent für Digitale Kommunikation an der Staatsoper Berlin, zudem habe ich unzählige Venues in den letzten 10 Jahren auf ihrem Weg in den digitalen Raum begleitet.

Wer kann teilnehmen?
Studierende, Freischaffende, Projektemacher*innen, Einzelkünstler*innen, Kultureinrichtungen, Kollektive, Spielstätten/Projekträume
Alle Sparten

Vorausgesetzter Kenntnisstand
Keine Vorkenntnisse erforderlich

Zurück

"Creative Support" ist Teil des gemeinschatflichen Projektes Unternehmen Neukölln.

Zurück

 

Veranstaltungsformat(e)

Zurück